Die nächste Ausstrahlung von Aktenzeichen XY ungelöst erfolgt am 17.11.2021 im ZDF! Unbedingt einschalten!

Änderungen

Wechseln zu: Navigation, Suche

Sendung vom 13.09.1991

55 Bytes entfernt, 22:13, 15. Mai 2018
K
XY Gelöst - der Rückblick
== XY Gelöst - der Rückblick ==
'''Teil 1 der Sendung (ganze 8 Minuten lang!) widmet sich ausschließlich dem Rückblick'''  
=== Zwischenergebnisse aus früheren Sendungen: ===
 
* Zuerst gibt es ein Zwischenergebnis zu FF 3 aus der [[Sendung vom 14.06.1991|letzten Sendung]]: Die Kleidung des Opfers wurde bei Gifhorn gefunden. Anschließend wurde FF 3 aus der [[Sendung vom 05.04.1991]] aufgeklärt, aber eine der Täterinnen entkommt am 18.10.1991. XY berichtet darüber in der [[Sendung vom 08.11.1991]].
 
'''Danach 3 FF, auf dem neue Fragen aufgetaucht sind:'''
* Zu FF 3 vom [[Sendung vom 03.05.1991]] gibt es eine Weiterentwicklung: Der Täter konnte identifiziert werden. (Festnahme in der [[Sendung vom 10.04.1992]])
* Ebenfalls identifiziert wurde der Täter aus FF 1 der [[Sendung vom 05.04.1991]], festgenommen wurde er fünf Monate später. Berichtet wird darüber in der [[Sendung vom 07.02.1992]].
* Zum Schluß wendet sich Polizei und Staatsanwalt an die Öffentlichkeit, es geht um FF 1 der [[Sendung vom 06.10.1989]]. Der Festgenommene, Rüdiger E., nach dem bereits in der [[Sendung vom 15.07.1988]] gefahndet worden war und über dessen Festnahme in der [[Sendung vom 13.07.1990]] berichtet wurde, macht keinerlei Angaben zu den Vorwürfen.
=== XY Gelöst: ===
Teil 1 der Sendung (ganze 8 Minuten lang!) widmet sich ausschließlich dem Rückblick, der wahrscheinlich eine der längsten von allen 421 Sendungen ist.* Zuerst gibt es ein Zwischenergebnis zu FF 3 aus der [[Sendung vom 14.06.1991|letzten Sendung]]: Die Kleidung des Opfers wurde bei Gifhorn gefunden. Anschließend wurde FF3 aus der [[Sendung vom 05.04.1991]] aufgeklärt, aber eine der Täterinnen entkommt am 18.10.91. XY berichtet darüber in der [[Sendung vom 08.11.1991]]. * Weiter im Rückblick: Die zwei XY-Morde des Heidemörders ([[Sendung vom 15.07.1988]] und [[Sendung vom 03.11.1989]]) wurden geklärt. Der Heidemörder wurde dabei auch eines dritten Mordes überführt. * Auch eine Reihe von Personenfahndungen konnte geklärt werden: Einer der fotografierten Täter aus der [[Sendung vom 14.06.1991|letzten vorherigen Sendung Sendung]] wurde festgenommen.
* Ein Täter aus einer zurückliegenden Sendung konnte ebenfalls dingfest gemacht werden.
* Und einer der Täter aus der [[Sendung vom 14.06.1991|letzten vorherigen Sendung]] wurde tot aufgefunden.
* Peter Nidetzky berichtet über eine festgenommene Betrügerin - und über eine Festnahme in Paraguay. Nach ihm wurde in der [[Sendung vom 02.11.1990]] gefahndet.
* Konrad Toenz berichtet über zwei Festnahmen von Tätern, nach denen in der [[Sendung vom 14.06.1991|letzten vorherigen Sendung]] gefahndet wurde. Danach 3 FF, auf dem neue Fragen aufgetaucht sind: * Zu FF 3 vom [[Sendung vom 03.05.1991]] gibt es eine Weiterentwicklung: Der Täter konnte identifiziert werden. (Festnahme in der [[Sendung vom 10.04.1992]]) * Ebenfalls identifiziert wurde der Täter aus FF1 der [[Sendung vom 05.04.1991]], festgenommen wurde er fünf Monate später. Berichtet wird darüber in der [[Sendung vom 07.02.1992]]. * Zum Schluß wendet sich Polizei und Staatsanwalt an die Öffentlichkeit, es geht um FF 1 der [[Sendung vom 06.10.1989]]. Der Festgenommene, Rüdiger E., nach dem bereits in der [[Sendung vom 15.07.1988]] gefahndet worden war und über dessen Festnahme in der [[Sendung vom 13.07.1990]] berichtet wurde, macht keinerlei Angaben zu den Vorwürfen.
== Bemerkungen ==
15.251
Bearbeitungen

Navigationsmenü