Die nächste Ausstrahlung von Aktenzeichen XY ... ungelöst erfolgt am 1. Juni 2022 im ZDF! Unbedingt einschalten!

Kategorie:Nebenbeschäftigungsschwindel: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Aktenzeichen XY ... ungelöst - Wiki
(Die Seite wurde neu angelegt: „Als '''Nebenbeschäftigungsschwindel''' wird die Masche bezeichnet, wo den Opfern eine Nebenbeschäftigung angeboten wird für die jedoch erst ein finanzieller…“)
 
Zeile 1: Zeile 1:
Als '''Nebenbeschäftigungsschwindel''' wird die Masche bezeichnet, wo den Opfern eine Nebenbeschäftigung angeboten wird für die jedoch erst ein finanzieller Einsatz erforderlich ist. Angeboten wird unter anderem Generalvertretungen, Auslieferungslager und ähnliches. Nachdem der finanzielle Einsatz erfolgt ist, passiert entweder gar nichts mehr oder das Opfer erhält zum überteuerten Preis Artikel, die sich als Ladenhüter erweisen. Selbstverständlich haben sich die Täter durch geschickte Formulierung ihrer Vertragsklausen vor einer Rückzahlung geschützt.
Als '''Nebenbeschäftigungsschwindel''' wird die Masche bezeichnet, wo den Opfern eine Nebenbeschäftigung angeboten wird für die entweder erst ein finanzieller Einsatz erforderlich ist oder das Opfer relativ Ahnungslos von der Materie ist. Angeboten wird unter anderem Generalvertretungen, Auslieferungslager und ähnliches. Nachdem der finanzielle Einsatz erfolgt ist, passiert entweder gar nichts mehr oder das Opfer erhält zum überteuerten Preis Artikel, die sich als Ladenhüter erweisen. Selbstverständlich haben sich die Täter durch geschickte Formulierung ihrer Vertragsklausen vor einer Rückzahlung geschützt.

Version vom 21. Juli 2019, 11:12 Uhr

Als Nebenbeschäftigungsschwindel wird die Masche bezeichnet, wo den Opfern eine Nebenbeschäftigung angeboten wird für die entweder erst ein finanzieller Einsatz erforderlich ist oder das Opfer relativ Ahnungslos von der Materie ist. Angeboten wird unter anderem Generalvertretungen, Auslieferungslager und ähnliches. Nachdem der finanzielle Einsatz erfolgt ist, passiert entweder gar nichts mehr oder das Opfer erhält zum überteuerten Preis Artikel, die sich als Ladenhüter erweisen. Selbstverständlich haben sich die Täter durch geschickte Formulierung ihrer Vertragsklausen vor einer Rückzahlung geschützt.