Die nächste Ausstrahlung von Aktenzeichen XY ungelöst erfolgt am 08.12.2021 im ZDF! Unbedingt einschalten!

Änderungen

Wechseln zu: Navigation, Suche
K
Nachspiel
Im März 2020 wurde am 46. Verhandlungstag der Mann aus der Nachbarschaft dem Mordes an Georgine schuldig gesprochen und zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt. Es war ein Indizienprozess, da es weder eine Leiche, einen Augenzeugen, eine DNA-Spur noch eine Tatwaffe gibt, sondern das Hauptbeweismittel ein Geständnis gegenüber einem verdeckten Ermittler ist.<br>Nachdem die Beamten 2016 erfuhren, dass der Täter im Jahr 2013 wegen der sexueller Nötigung einer Jugendlichen in seinem Keller zu einer Bewährungsstrafe verurteilt wurde und zudem bereits 2009 im Visier der Ermittler war, erarbeiteten sich drei verdeckte Ermittler über Monate hinweg sein Vertrauen, bis er schließlich einem erzählte, wie er Georgine an jenem Tag unter einem Vorwand in seinen Keller lockte, sie vergewaltigte, anschließend erwürgte, sowie ihre Leiche im Hausmüll beseitigte.
Über die Festnahme des Täters wird in '''[[537#XY-UP|Sendung vom 12.12.2018]]''' und dann auch noch einmal in der '''[[553#XY-GE|Sendung vom 15.04.2020]]''' über dessen Verurteilung berichtet.Über die Klärung wurde ausführlich im '''[[567a#FF3|XY-Spezial 4: Gelöst! vom 30.06.2021]]''' berichtet. Weitere Quellen siehe:
Quellen: *[https://twitter.com/GStABerlin/status/1069918269736476677/photo/1?ref_src=twsrc%5Etfw%7Ctwcamp%5Etweetembed%7Ctwterm%5E1069918269736476677%7Ctwgr%5E363937393b636f6e74726f6c&ref_url=https%3A%2F%2Fwww.bz-berlin.de%2Ftatort%2Ffestnahme-im-fall-der-vermissten-georgine-krueger Gemeinsame PM: Mordfall Georgine K. aus dem Jahr 2006 – Verhaftung eines Tatverdächtigen] Tweet der Generalstaatsanwaltschaft Berlin-Twitter vom 4. Dezember 2018.
* [https://www.tagesspiegel.de/berlin/verschwundene-schuelerin-aus-berlin-ali-k-im-fall-georgine-zu-lebenslanger-haft-verurteilt/25651950.html Verschwundene Schülerin aus Berlin: Ali K. im Fall Georgine zu lebenslanger Haft verurteilt] - Der Tagesspiegel vom 17. März 2020.
15.341
Bearbeitungen

Navigationsmenü